Copy Trading oder Social Trading

Was ist Copy Trading oder Social Trading?

Das Copy Trading bzw. Social Trading ist eine tolle Möglichkeit und Chance ohne Wissen und Zeit an den Börsen über den Trader den man folgt mit partizipieren. Beim Copy Trading sind hohe Gewinne möglich aber natürlich kann es es zu Verlusten bis hin zum Totalverlust kommen. Das Risikomanagement spielt beim Copy Trading oder Social Trading aber natürlich generell im Trading eine große und wichtige Rolle. Es ist gut möglich, hohe Gewinne als auch hohe Verluste zu erhalten und deswegen, ist eine gute Wahl bzw. eine gute Recherche über den Trader den man folgen möchte, sehr zu empfehlen. Das Angebot an Copy und Social Trader ist riesig und unübersichtlich, leider sehr viele dieser Trader scheitern und fahren in den Totalverlust und deswegen ist eine gute Auswahl bzw. ein guter Partner an deiner Seite sehr wichtig.

Beim Copy Trading oder Social Trading wird es uns ermöglicht, einen professionellen Trader automatisch zu folgen und zu kopieren. Die Funktion ist ganz einfach, man kopiert den Trader der zur Auswahl steht und somit ist man auch gleich verbunden. Das Konto muss auch mit ausreichendem Geld kapitalisiert sein, sonst werden nicht richtig die Trades kopiert. Ein ganz wichtiger Punkt ist das getrennte Konto zwischen dir und den Trader der kopiert wurde. Dein Kapital liegt nicht beim Trader, sondern am Brokerkonto. Als Investor hat man immer volle Kontrolle auf das Kapital, welches hinterlegt wurde. Der Trader kann also kein Geld vom Brokerkonto abbuchen und hat somit keinen Zugriff auf dein Kapital. Der Broker ist die Schnittstelle bzw. Abwickler zwischen Trader und dir. Es muss hier beim Copy Trading nicht Geld irgendwo hingesendet werden, um zu hoffen, na hoffentlich ist mein Geld nicht weg.

Wie funktioniert Copy Trading oder Social Trading?

Der Trader bzw. der Copytrader den man folgt, sendet die Signale oder Trades an den Broker Server und von dort werden dann die Trades 1 : 1 auf dein Konto kopiert und umgesetzt. Das wichtigste dabei ist, man hat immer zu 100 % volle Kontrolle auf sein Kapital zur jeder Zeit. Die Trades können am PC oder am Handy immer mit verfolgt und überwacht werden.

Was ist ein Broker?

Der Broker ist der Mittelsmann oder Zwischenhändler zwischen Anleger oder Trader und der Börse. Er wickelt die Aufträge der Anleger bzw. Trader ab und an die Börse weiter. Die Hauptaufgaben für einen Broker liegen vor allem darin, die Bereitstellung von Kursen und für die an der Börse gehandelten Basiswerte. Ein Broker verdient sein Geld mit Gebühren für jede Wertpapiertransaktion. Beispiel: Devisen/Forex-Broker, CFD´s Broker etc. Jede Privatperson, die an der Börse mit partizipieren möchte, braucht einen Broker um Transaktionen bzw. die Aufträge wie z.B.: Kauf/Verkauf von Aktien, ETF, Devisen, Rohstoffe, Metalle, Kryptowährungen, Zertifikate und viele mehr abwickeln zu können. Die Gebühren wie z.B.: der Spread sind möglichst gering um auf dem Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Diese Spreads sind aber teilweise im Cent Bereich und machen pro Trade nur einen kleinen Bruchteil aus. Ein guter und zuverlässiger Broker zeichnet sich durch niedrige Spreads, reguliert sollte er natürlich auch sein und zusätzlich sollte dieser auch eine Einlagensicherung vorweisen. Schulungsunterlagen, Webinare und Chart Analysen evtl. einen Wirtschaftskalender sollten auch nicht fehlen.

Welche Kosten entstehen beim Copy Trading?

Beim Copy Trading fallen keine Fixkosten an. Der Trader erhält jedoch eine Traderprovision oder Performance Fee aber diese erhält er nur im Gewinnfall eines Trades. Eine Performance Fee beläuft sich zwischen 20 % bis 35 %. Hat der Trader keinen Gewinn erzielt oder keine Trades durchgeführt, so erhält dieser auch keine Performance Fee.

Beispiel: Am Handelskonto hast du einen Gewinn von 1000 Euro erzielt. Der Trader hat eine Performace Fee von 25%, also werden dir 250 Euro automatisch abgezogen und dem Trader gutgeschrieben. Dir bleiben dann noch 750 Euro als Nettogewinn übrig.

Welche Vorteile hast du mit dem Copy Trading oder Social Trading?

Der größte Vorteil liegt wohl darin, man kann sofort als Anfänger ohne Ahnung vom Trading vollkommen automatisch an der Börse mit partizipieren und von erfahrenen Tradern profitieren. Du kannst dir kostenlos beim Broker ein eigenes Handelskonto eröffnen, wo nur du direkten Zugriff darauf hast. Das Kapital wird ganz einfach auf das Handelskonto des Brokers eingezahlt, der Trader ausgewählt und schon kann man am Forex Markt mit partizipieren. Der wichtigste Faktor ist natürlich man hat immer vollen Zugriff auf sein Kapital und kann jederzeit, wenn es erwünscht wird, das Kapital wieder auszahlen. Das Ganze wird über eine Software „Meta Trader 4 oder Meta Trader 5“ über das Smartphone oder über den PC mitverfolgt bzw. überwacht. Jeder einzelne Trade, der vom Trader ausgeführt wird, zeichnet die APP Meta Trader 4 oder 5 mit auf. Je nach Broker stehen dir teilweise hunderte Trader zur Verfügung aber wie schon gesagt, wähle die Trader mit Bedacht aus! Ich persönlich kopiere mehrere Trader, um mein Kapital besser aufzuteilen um das Risiko zu streuen und nicht alles auf eine Karte zu setzten.

Wie kann ich mit dem Copy Trading starten?

  1. Anmeldung beim Broker RoboForex, ETORO, Wikifolio
  2. Handelskonto eröffnen und die richtigen Einstellungen für den zu ausgewählten Trader wählen (Trader die ich kopiere siehe unten)
  3. Handelskonto kapitalisieren
  4. Copy Trader auswählen und abonnieren
  5. Meta Trader 4 oder Meta Trader 5 APP herunterladen und einrichten

Welche BROKER ich verwende und die genaue Vorstellung in einem weiteren BLOG Artikel:

Registrierung der diversen Broker hier:

Schritt für Schritt Anleitung als DOWNLOAD der diversen Broker:

Fazit von Copy Trading oder Social Trading

Mit Copy Trading haben Anfänger als auch fortgeschrittene Trader die Möglichkeit, ohne ein Know How und Zeit investieren zu müssen, an der Börse und Finanzmärkten mit partizipieren zu können. Der richtige Broker und Trader spielen eine wichtige Rolle, um profitabel am Markt zu agieren. In wenigen einfachen Schritten ist es möglich, ein Brokerkonto einzurichten und dieses zu kapitalisieren. Mit der APP Meta Trader 4 oder Meta Trader 5 ist es möglich, jeden einzelnen Trade mitzuverfolgen und zu überwachen. Für weitere Fragen kannst du uns gerne ein Kommentar hinterlassen oder eine E-mail an Knoxley senden.

Ich wünsche dir alles Gute und hohe Profite bis dahin…

Dein Team Knoxley

RISIKOBELEHRUNG

About the Author

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

You may also like these