Bitwala

Bitwala ist ein blockchainbasierender Bankdienstleister, der uns ermöglicht Zahlungen schneller, billiger und für jedem auf dem Planeten die kein eigenes Bankkonto verfügen, Zahlungen durchzuführen. Bei Bitwala hat man die Möglichkeit, mit über 20 Währungen und über 200 Länder seine Rechnungen oder Transaktionen über die Blockchain zu überweisen. Dieses blockchainbasierende Unternehmen setzt neue Massstäbe im Zahlungsverkehr und vor allem für die Menschen, die kein eigenes Bankkonto verfügen.

 

Was ist Bitwala?

Bitwala wurde im Frühjahr 2015 von Jan Goslicki, Jörg von Minckwitz und Benjamin Jones gegründet. Das Berliner Startup bzw. das Gründerteam ist seit 2012 in der Bitcoin Community aktiv. Die Bitwala Gründer haben auch das erste Bitcoin Startup in Europa gegründet wie Bitcoins Berlin und noch weitere wie All4btc, Gold4btc, E4btc, diese wurden alle selbst finanziert.

 

Der weltweite blockchainbasierende Zahlungsdienstleister Bitwala bietet uns einfache, schnelle, günstige Wege Geld international zu versenden. Mittlerweile gibt es schon über 55 000 User in 200 Länder die Bitwala regelmässig nutzen. Das Team besteht aus 12 Leuten, davon gehören 9 eine andere Nation an.

btc

30% der Neuanmeldungen stammen aus wirtschaftlichen armen Länder wie Afrika und Asien. 4,4% der Kunden kommen aus Algerien. Der Geldtransfer in Afrika verschlingt über 4 Mrd. $ pro Jahr. Ein extrem großes Einsparungspotential durch Kryptowährungen wird hier bei Bitwala geboten. Die meisten Transaktionen stammen aus Afrika mit über 10%.

 

Wie funktioniert Bitwala?

Wenn man Geld nach Deutschland überweisen möchte, enstehen hohe Bankgebühren aber mit Bitwala haben wir eine viel kostengünstigere Möglichkeit. Mit Bitwala versenden wir Geld oder bezahlen unsere Rechnungen mit nur 0,5% Gebühr Europaweit (alle Länder die Euro haben). Wir versenden z.B.: von Österreich nach Deutschland 500€ haben dabei eine kleine Gebühr von nur 0,5% (2,5€). Das tolle daran ist, die Überweisung ist noch am selben Tag in Deutschland. Es besteht auch die Möglichkeit, Geld in andere Länder zu überweisen wie, USA, England, Schweiz… bei nicht europäischen Länder gibt es eine andere Gebühr von 1% siehe hier.

blockchain

Es werden Kryptowährungen verwendet wie Bitcoin, Ethereum, Dash, Monero, Steem um eine schnelle, sichere und billigere Überweisung durchzuführen, das passiert über die Blockchain um dann wieder, die Kryptowährungen in FIAT Geld bzw. USD, Euro… zu wechseln. Das ist die tolle Idee von Bitwala dahinter, um auch arme Länder die kein eigenes Bankkonto verfügen, diese Möglichkeit zu bieten. Die großen Big Player wie Western Union und MoneyGram profitieren von diesem Concept nicht, wie es immer üblich war, sondern diesesmal profitiert der Kunde von den kostengünstigeren Überweisungen.

 

Hier die Funktionsweise der Überweisung von Bitwala:

  1. Regestrierung bei Bitwala
  2. Verifizierung bei Bitwala
  3. Ein Bitcoin Wallet erstellen
  4. Bitcoins Kaufen
  5. Überweisungsbetrag + Bankdaten eingeben
  6. Bezahlen in Bitcoin auswählen – Fertig
  7. Wenn die Überweisung durchgeführt wurde, erhält man noch zusätzlich eine E-mail

 

Was ist eine Bitwala Prepaid Card von Visa?

Die Prepaid Card von Bitwala ist eine Guthabenkarte die durch Bareinzahlung oder Überweisung jederzeit wiederaufladbar ist. Außerdem wird kein Bankkonto benötigt, um diese Karte zu verwenden. Diese Prepaid Card ist speziell für Menschen die kein eigenes Bankkonto

prepaid card

verfügen oder die keine Möglichkeit heben eines zu besitzen. Die Karte kann weltweit verwendet werden, bei jedem ATM der Visa akzeptiert um Bargeld zu beheben, außerdem kann man auch damit online oder offline bei über 30 Mill. Akzeptanzstellen von Visa bezahlen.

Nicht zu vergessen wären die vielen Kryptowährungen die man auch auf der Prepaid Card speichern kann bzw. die mit der Wallet die man bei Bitwala hat gekopelt ist, um diese auch als Zahlungsmittel zu verwenden. Zusätzlich gibt es eine APP von Bitwala, mit der wir immer Zugriff auf unsere Kryptowährungen oder Fiat Geld haben. Die Liste der Gebühren klicke hier.

Bitwala erhielt in der ersten Finanzierungsrunde 800 000 Euro:

Die Gründer von Bitwala konnten große Investoren von Ihrem Konzept überzeugen und erhielten 800 000 Euro Kapital. Investoren wie High Tech Gründerfonds (HTGF) und Digital Currency Group (DCG) sind bekannte Großinvestoren die schon viele Unternehmen unterstützt haben.

 

High Tech Gründerfonds (HTGF):

Die Kooperation setzt sich aus Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, KFW Bankengruppe und weitere 18 Wirtschaftsunternehmen wie ALTANA, BASF, Bayer, B. Braun, Bosch, CEWE, Daimler, Deutsche Post DHL, Deutsche Telekom, Evonik, Lanxess, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, METRO, Qiagen, RWE Innogy, SAP, Tengelmann und Carl Zeiss zusmmen. Der HTGF investiert Risikokapital in junge und chancenreiche Technologie Unternehmen. Mit Hilfe der Finanzierung sollen Startups die Prototypen oder ihr Proof of Concept bereitgestellt und ermöglicht werden. Der High Tech Gründerfonds verfügt ein Fondsvolumen über 576 Mill. Euro und hat mittlerweile in 400 deutschen Startups investiert.

“Bitwala ist das erste wirklich internationale Bankkonto, das es Menschen überall auf der Welt ermöglicht, Geld in verschiedenen Währungen, in nahezu Echtzeit und zu sehr niedrigen Gebühren zu versenden und zu empfangen. Die Blockchain Infrastruktur bietet hierbei eine einfache, sichere und kosteneffiziente Lösung, um Geld international zu transferieren.” sagt Chiara Sommer, Investment Managerin beim High-Tech-Gründerfonds.

 

Digital Currency Group (DCG):

Der Gründer von (DCG) heist Barry Silbert und ist zugleich der aktivste Bitcoin und Blockchain Investor. Barry Silbert fördert Unternehmen die Bitcoin und die Blockchain der Öffentlichkeit zugänglich machen. Der Hauptsitz von DCG ist in New York und hat schon über 70 Invests in 20 Länder durchgeführt.

 

Partner von Bitwala:

  • bitcoin.de
  • BitGo
  • bitpay
  • ShapeShift
  • Trezor

 

Fazit:

Dieses Unternehmen bietet uns eine tolle Möglichkeit, Auslandsüberweisungen sehr kostenkünstig über die Blockchain bzw. mit Bitcoin oder Altcoins (Ethereum, Litecoin, Dash, Monero, Steem,…) zu überweisen. Ein weiterer plus Punkt wäre, die schnellen Transaktionen über die Blockchain, die das Ganze erst alles möglich macht. Das geniale an Bitwala ist, die Prepaid Card mit der auch Menschen, die kein eigenes Bankkonto verfügen, Zahlungen durchzuführen mittels Kryptowährungen. Falls du weitere Fragen hast, kannst du uns jederzeit auf office@knoxley.at kontaktieren. Bis dahin…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Show Buttons
Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Contact us
Hide Buttons